Mamakee

Was ist das Besondere an Mamakee?

Wir sind ein Mamakee-Team und wir sind auch eine Familie, im direkten Sinne. Dieses Unternehmen ist ein reines Familienunternehmen, das von enthusiastischen  Kaffee Liebhabern gegründet wurde. Wir genießen es, Kaffee zu trinken, über Kaffee zu reden und überall, wo wir hingehen, verschiedene Kaffees zu probieren. So ist es nicht verwunderlich, dass diese Kaffee-Liebe für uns mehr als nur ein Hobby ist. Mamakee Coffee wurde für uns zu einer Herzensangelegenheit und wir haben den Ehrgeiz, Ihnen zu helfen, Ihre perfekte Tasse Kaffee mit uns zu finden.

Sie fragen sich wahrscheinlich, wofür das Wort "mamakee" steht? Die Antwort ist ganz einfach - dieses Wort setzt sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Namen zusammen.

Welche Philosophie verfolgen wir?

Wir kaufen die Bohnen direkt von einem Vertreter des Kaffeebauern, ohne Zwischenhändler. Wir haben zum Beispiel einen Partner aus Kolumbien - woher unser aktueller köstlicher Single-Origin-Kaffee stammt. Wie Sie sich vorstellen können, gibt es in Kolumbien so viel köstlichen Kaffee, dass man versucht ist, eine Auswahl anhand der besten Tassen jeder Sorte zu treffen, sozusagen die Sahne abzuschöpfen. Aber das ist nicht unser Ansatz. Vielmehr ist es unser Ziel, langfristige Partnerschaften mit privaten Farmern aufzubauen.  Das Vorhandensein von Anreizprogrammen ist für uns sehr wichtig, da solche Projekte dazu beitragen, die Lebensqualität der Landarbeiter, die Ausrüstung und damit auch die Körner selbst zu verbessern. Um mit dem Beispiel unseres kolumbianischen Partners fortzufahren - es ist ein bestes Beispiel für eine nachhaltige Farm, mit fairen Löhnen, Gesundheitsvorsorge, sozialen Sicherheiten, Bildung und Transport für die Arbeiter. Die Farm hat sogar eine eigene Grundschule! Diesen Weg wollen wir weitergehen. Im weiteren Verlauf werden wir mehr über die sozialen Anreize berichten, die Mamakee unterstützt.

Für uns gibt es nur einen Weg, wirklich guten Kaffee zu rösten: mit viel Liebe und Zeit. Deshalb wird Mamakee Kaffee in einem Trommelröster geröstet. Die Trommelröstung wird in kleinen Chargen und mit viel Aufmerksamkeit durchgeführt. Bei diesem magischen Prozess sind alle Sinne involviert: Sie hören genau auf das Knistern der Schale, Sie beurteilen die Farbe der Kaffeebohnen und natürlich riechen Sie das Aroma der frisch gerösteten Kaffeebohnen. Trommelröstung ist ein komplexer und anspruchsvoller Prozess. Doch der Aufwand lohnt sich, denn die aggressiven Chlorogensäuren, die die Magenwand reizen, werden optimal abgebaut. Die Röstung findet zwischen 180 und 220°C statt. Die rotierende Rösttrommel röstet die Kaffeebohnen gleichmäßig, ohne sie zu verbrennen. Im Vergleich zur industriellen Heißluftröstung ist das Trommelröstverfahren schonender und der Röstvorgang kann überwacht und individuell auf die Bohnen abgestimmt werden.

Warum machen wir das?

Die jüngste Pandemie-Situation hat uns alle - gewollt oder ungewollt - dazu gezwungen, etwas langsamer zu machen. Zuerst fühlte es sich ungewohnt und befremdlich an - aus der verrückten Hamster Routine rausgeworfen zu werden, die wir jeden Tag hatten. Das Gute daran war jedoch - wir wissen, das klingt klischeehaft, aber - die Wertschätzung der kleinen Dinge kam zurück in unser Leben. Eines der besten Beispiele dafür wäre eine Tasse Kaffee, die wir in den Händen hielten. Als wir diese Tasse Kaffee in der Hand hielten (viele Male am Tag!), begannen wir uns zu fragen: was und wer steckt dahinter: wie funktioniert diese ganze Kette, wer sind die Menschen und ihre sozialen Umstände, welche Reise macht eine Kaffeebohne, um in unseren Tassen zu landen? Das Eintauchen in das Thema brachte irgendwie die richtigen Verbindungen - die richtigen Leute, um eine Partnerschaft aufzubauen und die ersten Schritte zur Erschaffung eines Produkts. Das Universum sprach: Tu es! Und so entstand der Mamakee-Kaffee. Wir haben die ersten Produkte, ermöglicht durch großartige, handverlesene Beteiligte und unsere Hingabe an unsere Werte. 

Kaffeespezialitäten von Mamakee